Saalfußball

Finnlog unterstützt schon mehrere Jahre hintereinander das Saalfußballturnier ValiceCar CUP.

Beim ValiceCar CUP handelt es sich um ein populäres traditionelles internationales Saalfußballturnier, das schon seit sechs Jahren stattfindet. Im Jahre 2014 fand das Saalfußballturnier ValiceCar Cup’12 im Sportzentrum von Pärnu-Jaagupi statt (24.03.2014). Gewinner wurde Valicecar, das im Finale Riga Partybus besiegt hat.

Insgesamt haben 15 Mannschaften am Turnier teilgenommen: den Esten haben drei Mannschaften aus Lettland und eine Mannschaft aus Litauen Konkurrenz angeboten. Estland wurde durch Mannschaften mit verschiedenen Niveaus von der Meisterliga bis zur Volksliga vertreten, die lettischen Mannschaften gehörten zur Elite der Meisterschaft von Riga und nur die litauische Mannschaft war nach Beurteilung von Andrei Karhu etwas schwächer.

Mehrkämpfer Mikk-Mihkel Arro

Finnlamelli hat im Laufe der Zeiten auf unterschiedliche Weise Sport unterstützt. Anfang des Jahres 2009 haben wir mit dem Sponsoring des Mehrkämpfers Mikk-Mihkel Arro den Grundstein dieser guten Tradition gelegt.

Wir haben die Entwicklung des jungen Sportlers, seine Errungenschaften, das Vertreten des estnischen Staates im Ausland und die Verbesserung von persönlichen Rekorden gefördert und miterlebt.

Einige Resultate von Mikk-Mihkel Arro:

  • Juli 2009 – Teilnahme an Pokalwettbewerben der Europäischen Superliga für Mehrkampf in Szczecin (Polen), 7779 Punkte und Platz 5.
  • August 2009 – das Debüt auf der in Berlin stattgefundenen Weltmeisterschaft in Leichtathletik, 7538 Punkte und Platz 33.
  • Juni 2010 – Länderkampf von Estland, Finnland und Schweden in Stockholm. 7707 Punkte und Platz 2.
  • Juni 2010 – Platz 1 in der Besetzung der estnischen Auswahlmannschaft auf den Pokalwettbewerben der Europäischen Superliga.
  • August 2010 – Platz 2 und 7807 Punkte auf der in Rakvere stattgefundenen Estnischen Meisterschaft in Zehnkampf.
  • Februar 2011 – auf der internationalen Meisterschaft in Tallinn Platz 6 und 5743 Punkte nach der internationalen Berechnung und Platz 3 nach der Berechnung der Estnischen Meisterschaft.

Sporttage für Heimkinder

2010 „Große Errungenschaften fangen mit kleinen Taten an“

Der Sportklub Pinx in Rakvere hat in Zusammenarbeit mit Finnlamelli Eesti OÜ im Sportzentrum Rakvere für Heimkinder einen Sporttag organisiert.

Das Ziel des Sporttages war, Kindern die Möglichkeit zu geben, estnische Spitzensportler in Leichtathletik, Basketball und Tischtennis zu treffen und ihnen verschiedene interessante Sportarten vorzustellen, um sie dem Sport näher zu bringen und in ihnen das Interesse für sportliche Tätigkeiten zu erwecken.

Als berühmte Sportler sind Leichtathleten Mikk-Mihkel Arro und Taavi Peetre sowie Leichtathletin Grete Udras, Basketballspieler Valmo Kriisa und Reinar Hallik und Tischtennisspieler Aleksandr Smirnov und Tischtennisspielerin Tatjana Tsisjakova aufgetreten und sie haben Kindern ihre Sportarten vorgestellt.

Der Sporttag wurde unter den Teilnehmern sehr populär.

2011 „Sporttag für Heimkinder unter Teilnahme von berühmten Sportlern in Pärnu“

Der Sportklub Pinx in Rakvere hat in Zusammenarbeit mit Finnlamelli Eesti OÜ im Sportzentrum Rakvere für Heimkinder einen Sporttag organisiert.

Das Ziel des Sporttages war, Kindern die Möglichkeit zu geben, estnische Spitzensportler in Leichtathletik, Basketball und Tischtennis zu treffen und ihnen verschiedene interessante Sportarten vorzustellen, um sie dem Sport näher zu bringen und in ihnen das Interesse für sportliche Tätigkeiten zu erwecken.

Als berühmte Sportler sind Leichtathleten Mikk-Mihkel Arro und Taavi Peetre sowie Leichtathletin Grete Udras, Basketballspieler Valmo Kriisa und Reinar Hallik und Tischtennisspieler Aleksandr Smirnov und Tischtennisspielerin Tatjana Tsisjakova aufgetreten und sie haben Kindern ihre Sportarten vorgestellt.

Der Sporttag wurde unter den Teilnehmern sehr populär.

2011 Sporttag für Heimkinder unter Teilnahme von berühmten Sportlern in Pärnu

Finnlamelli Eesti OÜ organisierte schon das zweite Jahr in Folge einen Sporttag für Heimkinder, der diesmal in der Sporthalle von Pärnu stattfand.

Der Sporttag war für alle Heimkinder unabhängig von ihrem Alter gedacht. Wieder einmal haben wir Heimkindern eine Möglichkeit gegeben, sich mit estnischen Spitzensportlern zu treffen, wir haben ihnen interessante Sportarten vorgestellt und ihren Gesichtskreis erweitert sowie in ihnen das Interesse für sportliche Tätigkeiten geweckt.

Das Programm umfasste Vorstellungen von Sportarten, Staffellauf unter Teilnahme von Sportstars, Treffen mit Sportlern, Fotografieren und ein Konzert.

An der Wohltätigkeitsveranstaltung haben Heimkinder aus dem Kleinkinderheim Elva, Kinderheim Haiba, Kinderdorf Pärnu und aus dem Kinderzentrum MTÜ Maria Lastekeskus teilgenommen.

Von den Sportstars sind Leichtathleten Mikk-Mihkel Arro und Taavi Riitmuru sowie Leichtathletinnen Lembi Vaher und Grete Udras, Basketballspieler Rannar Raap, Toomas Raadik, Jüri Larionov und Elgar Tamsalu aus dem Basketballklub Pärnu und Tänzerinnen von AMICI aufgetreten.

Der berühmteste estnische Superstar OTT LEPLAND hat der Wohltätigkeitsveranstaltung einen schönen Punkt gesetzt!