Natalia Jürves wohnt mit ihrer Familie schon seit 3 Jahren in einem Blockhaus von Finnlog. Die vierköpfige Familie ist von ihrem Wohnhaus aus Holz immer noch begeistert! Im Winter ist es warm und im Sommer gemütlich, sagt Natalia.

“Gerade im Vorfrühling, wenn es draußen immer noch Stein und Bein friert, sind die Zimmer in unserem Blockhaus warm. Die aus den großen, sich nach Süden öffnenden Fenstern kommende Wärme heizt das Haus bei sonnigem Wetter auch dann ausreichend auf, wenn draußen noch eine strenge Kälte herrscht. Wir sind unheimlich glücklich mit unserem ökologischen und wirtschaftlichen Zuhause, das zugleich gemütlich, natürlich und warm ist”, betont Natalia. Das ist aber nur ein Grund dafür, dass die Familie den Blockhäusern von Finnlog und Finnlamelli vertraut. Daneben waren Natalia auch die Arbeitskultur der Firma sowie ihre kundenorientierte Einstellung sehr wichtig.

Gute Verhältnisse zu den Kunden als Entscheidungsgrundlage

Bereits am Anfang ihres Zusammenlebens stand für Natalia und ihren Mann fest, dass sie einmal ein Haus auf dem Land haben möchten. Die beiden haben die für ein Landhaus charakteristische Atmosphäre so fest in ihre Herzen geschlossen, dass die Entscheidung, für die Familie ein Blockhaus zu bauen, ziemlich schnell getroffen wurde.

Damals waren drei Firmen auf dem Markt tätig, die finnische Häuser verkauften. Natalia war von dem Kundenservice der ersten Firma, mit der sie in Kontakt standen, nicht zufrieden. Bei Finnlamelli war es dann ganz anders. Dort fühlte sie sich sofort gut aufgehoben und als Kunden geschätzt und ernst genommen.

Für ihr Blockhaus dachten Natalia und ihr Mann zuerst an ein Haus aus Rundbalken. Doch das erlaubte die zuständige Gemeinde Viimsi nicht. Finnlamelli fand für dieses Problem eine ausgezeichnete Lösung – die Ecken des Hauses wurden mit Zierbrettern bedeckt, sodass das Haus wie ein gewöhnliches Wohnhaus mit einer Holzbrettfassade aussieht. Die Familie erhielt den individiuellen Entwurf außerdem ohne zusätzliche Kosten – ein weiterer Plustpunkt für die Finnlog-Tochter. Natalias Traum-Blockhaus wurde als schlüsselfertigen Projekt geliefert, in dem sie mit ihrer Familie nach wie vor glücklich lebt.

 

“Ich vertraue dieser Firma völlig!”

“Das Bauen des Blockhauses war sehr interessant, eine Bauperiode ist aber immer etwas anstrengend: jeden Tag sollte man eine Entscheidung treffen, Kompromisse finden und das Objekt besuchen. Andererseits war das eine sehr interessante Periode und beim Bauen eines Blockhauses kann man schnell Resultate sehen – schon nach einem halben Jahr war das Haus aufgestellt”, erinnert sich Natalia.

“Und sollten wir während unseres Lebens noch ein Haus bauen lassen, würde es ganz bestimmt ein Blockhaus von Finnlamelli sein. Unsere Freunde können es bis heute nicht glauben, dass ich gegenüber den Bauarbeitern keinen einzigen Einwand habe. Besonders merkwürdige Gesichter machen sie dann, wenn ich sage, dass ich in Zusammenarbeit mit Finnlamelli sogar noch zwei oder drei Häuser bauen könnte.“

Schauen Sie sich das Video zum Bau eines Blockhauses an: