Hetena stellt eine moderne Interpretation eines traditionellen Atriumhauses dar, in diesem Fall befinden sich die Räume rund um den Innenhof, der den Mittelpunkt des Gebäudes bildet. Das Grundmodell des Atriumhauses ist ein L-förmiges Gebäude. Wenn dies mit dem gesondert liegenden Saunahaus verbunden wird und der zwischen den Gebäuden befindliche Teil des Hofs überdacht wird, entsteht inmitten des Hauses ein gemütlicher Innenhof. Im Winkel des L-förmigen Hauses ist eine große und kompakte Sitzecke, die sich zum Innenhof und zur Umgebung des Gebäudes öffnet. Das Schrägdach, das nicht über den offenen Hof reicht, verbindet die verschiedenen Teile des Gebäudes zu einer Ganzheit und verleiht ihm ein modernes und zugleich interessantes Aussehen.


WARUM EIN CLT-HAUS AUSWÄHLEN?

Das Projekt kann nach eigenen Wünschen geändert bzw. geplant werden (s. Architektonisches entwerfen)

Jetzt unverbindlich beraten lassen.