Holzvilla “Nero” von dem Architekturbüro KAMP

Dieses Blockhaus ist besonders attraktiv für Sport- und Wellnessaffine Bauherrn. Das 400 qm große Wohnhaus ist nach Funktionen in separate Einheiten geteilt: Eingangsbereich, Wohnräume, Schlafräume, Trainingsräume und Spa.

Die Musterraumplanung berücksichtigt den Verlauf der Sonne. Küche, Wohnräume, Trainingsräume und der Spa-Bereich werden vom Sonnenaufgang am Morgen verwöhnt. Mittags erhalten alle Räume außer den Schlafzimmern und dem Innenhof natürliches Sonnenlicht. Der Sonnenuntergang lässt sich von Wohnzimmer und Sauna aus verfolgen. Das U-förmige Wohnhausprojekt eignet sich ideal, um im Innenhof eine Ruheoase mit üppigem Grün und einem Swimmingpool anzulegen.

Die einfachen Formen dieses einstöckigen Hauses werden mit hochwertigen Baustoffen ergänzt. Das Dach ist mit flachen Ton-Ziegelsteinen gedeckt und die Fenster haben Rahmen aus rostfreiem Stahl. Die Eckverbindungen der Balken sind als Säulen umgestaltet, die mit Zement-Kompositpanelen bedeckt sind.

 

Jan Skolimowski Kaspar Kruuse Peeter Loo
Jan Skolimowski Kaspar Kruuse Peeter Loo

KAMP Arhitektid

Kamp Arhitektid wurde im Jahr 2005 von den Architekten Jan Skolimowski, Peeter Loo und Kaspar Kruuse gegründet. Ihre Tätigkeitsbereiche umfassen architektonische Planungen, Landschaftsarchitektur,  Innendesign und Außengestaltung. Das Trio hat bereits mehrere Erfolge in Architekturwettbewerben verbuchen können. Ihr Portfolio umfasst mittlere und kleine Gebäude sowie größere Objekte, wie z.B. Universitätsgebäude, Sporthallen und Großraumbüros.