Bauentwurf der Architektin Signe Olop

Holz ist ein sehr sympathischer und warmer Baustoff. Beim Entwerfen dieses Holzhauses habe ich an ein Grundstück gedacht, das größer als die üblichen ist. Entstanden ist ein Entwurf mit einer Wohnfläche von 356 qm und zusätzlichen Terrassenflächen von 267 qm.

Dieses Blockhaus ist für eine Ost-West-Ausrichtung gedacht. Das spiegelt sich in der Planung der Wohn- und Haushaltsräume wider. Die Haustür liegt auf der Straßenseite und hinter ihr öffnet sich ein langer Flur, ähnlich einer Straße. Auf der Sonnenseite befinden sich die Wohn- und Privaträume. Die schattige Seite beherbergt die technischen Räume und Hilfsräume. Auf der Schattenseite können weitere Räume angefügt werden, wenn der Bauplatz es zulässt.

Der Flur führt in das Wohnzimmer, dass in eine offene Esszimmer-Küche übergeht. Die Flurlänge kann variiert werden und richtet sich nach der Anzahl der gewünschten Zimmer. Auch das Wohnzimmer und die Küche lassen sich verkleinern oder vergrößern. Schlafzimmer, Sauna, Küche und Wohnzimmer öffnen sich zu den Terrassen, die sowohl überdacht als auch frei stehen. Die Gestaltung der Terrasse sollte idealerweise durch die Bepflanzung des Gartens unterstützt werden. Die Form und Abmessung des Swimmingpools auf der Terrasse ist ebenfalls nach individuellen Wünschen anpassbar.

Hier wurde der einstöckige Grundriss des Blockhauses mit einem äußeren Treppenaufgang ergänzt, der in ein Obergeschoss mit weiteren Schlafzimmern, Balkon und Dachterrasse führt.

Die Holzbohlen dieses Bauprojektes wurden graphitgrau lackiert, was das moderne Äußere des Blockhauses unterstreicht. Die technischen Räume und das Caport wurden mit Granitstein verkleidet, wie auch die Außtentreppe vor der Haustür.

Einen visuellen Akzent setzen die abwechselnd grau und schwarz verlegten, viereckigen Betonstein-Pflaster, die zum Eingang des Hauses führen.

 

 

Architektin Signe Olop

Architektin Signe Olop