Bei der Wärmedämmung von den Dach-, Decken- sowie Außenwandbereichen unserer Finnlog-Blockhäuser setzen wir Zellulosedämmstoff ein. Die Zellulosedämmung wird aus Altpapier hergestellt. Papier wiederum stammt aus Holz und passt daher exzellent zu unseren Hauskonzepten.

Klimatische Vorteile der Zellulosedämmung

Zu den Vorteilen des Zellulosedämmstoffes gegenüber anderen Mineralwollen (Glas- und Steinwolle) zählt die Fähigkeit, Feuchtigkeit zu binden und sie auch wieder freizugeben. Das bedeutet, dass der Zellulosedämmstoff im Sommer, wenn die Luftfeuchtigkeit höher ist, die Feuchtigkeit aufnimmt, ohne Bauteile zu beschädigen. Während der Heizperiode im Winter dagegen, wenn die Luft in Innenräumen trocken ist, wird die Feuchtigkeit ohne Hilfe zusätzlicher Anlagen auf natürlichem Weg wieder freigegeben. Dank diesen Eigenschaften des Zellulosedämmstoffes kann auf den Einsatz von Folien und anderen feuchtigkeitshemmenden Baustoffen in den wärmegedämmten Bauteilen verzichtet werden. Anstelle solcher Folien verwenden wir Dampfstopp-Papier. Sie sorgen für ein weiterhin verbessertes Raumklima und eine angenehme Luftfeuchtigkeit.

img

 

Effizienter und kostengünstiger als herkömmliche Dämmstoffe

Die Dämmeigenschaften, bzw. die Wärmedämmung ist beim Zellulosedämmstoff wegen seiner hohen Porigkeit sehr gut. Und dank seiner atmenden Baukonstruktion entstehen im Haus keine Thermoskannen-Effekte.

Das im Zellulosedämmstoff verwendete antiseptische Borax wirkt zudem als Schutz gegen Insekten sowie Nagetiere und verleiht dem Dämmstoff gute Flammschutzeigenschaften. Dessen Einsatz ist unbedenklich für die Gesundheit von Mensch und Haustier und beeinträchtigt das Wohnempfinden in keinster Weise.

Neben dem Zellulosedämmstoff gibt es zwar noch weitere natürliche Dämmstoffe, z. B. Hanfwolle, Holzfaserwolle oder Schilfrohr. Der Zellulosedämmstoff unterscheidet sich jedoch von ihnen durch eine leichte und schnelle Verarbeitung, die sich in der Montage und vor allem im Preis widerspiegelt.

Nach den Dämmarbeiten wird jedes Haus von uns thermografisch sowie auf Luftdichtheit untersucht, um einen Überblick über die ganzheitlichen Wärmedämmeigenschaften des Hauses zu erhalten. So sorgen wir auch für eine beständige Produkt- und Qualitätskontrolle unserer Finnlog-Holzhäuser.

 

margpritse_seina_web